Erdbeer-Holunderblüten-Kuchen

Vorbereitung:
Zuerst einen Mürbeteig- oder Biskuitboden vorbacken.

Zutaten:
6 Dolden Holunderblüten
250g Sahne
50g gemahlene Mandeln
1 Ei
½ Päckchen Vanillesoßen-Pulver
1 Päckchen Vanillezucker
500g Erdbeeren
1 Päckchen Tortenguss
2 Hände voll Holunderblüten

Füllung:
250ml Sahne mit 6 Dolden Holunderblüten (möglichst nur die Blüten)
einmal aufkochen und über Nacht kühl stehen lassen.
Ein Ei in die Holunderblütensahne mit den Mandeln, dem Vanillesoßenpulver und dem Vanillezucker verrühren.

Das Ganze auf den vorgebackenen Boden gießen und im vorgeheizten Backofen 170 Grad/Umluft zirka 20 Minuten backen und auskühlen lassen.

Die gesäuberten und getrockneten Erdbeeren auf dem Boden verteilen. Den Tortenguss mit den restlichen Holunderblüten einmal aufkochen lassen und über die Erdbeeren gießen.

Es ist  sehr wichtig, dass sowohl die Holunderblüten als auch die Beeren im gekochten Zustand verarbeitet werden, da diese sonst Verdauungsprobleme verursachen.

„Die Spargel-Erdbeeren-Holunderblüten Saison ist für mich die schönste Zeit im Jahr.“

Ana Farago-Macht